Die 7B-Klasse besucht die Aidshilfe Kärnten und das MMKK in Klagenfurt - 30.09.2008

Sandra und Annalina, 7B

Am Dienstag, dem 30. September 2008, stand unser erster gemeinsamer Ausflug in diesem Schuljahr vor der Tür.

In Begleitung von Mag. Eva Grutschnig und Mag. Sandra Kramer besuchten wir zunächst die "aidsHilfe Kärnten", wo ein Vortrag rund um HIV und AIDS gehalten wurde. Am Anfang blickten wir der ganzen Sache noch etwas skeptisch entgegen, da sich keiner so richtig mit dem Thema auseinandersetzen wollte, aber mit der Zeit wurde unser Interesse immer mehr geweckt.

Wir erfuhren, wie sich AIDS entwickelt, wie sich das HIV-Virus verbreitet, wie es den Körper angreift und welche Konsequenzen die Erkrankung hat! Die Aidshilfe ist eine Stelle, an die sich Betroffene oder einfach nur Interessierte wenden können, denn das Thema betrifft letztlich uns alle.

Unser zweites Ziel war das MMKK (Museum Moderner Kunst Kärnten). Wir beschäftigten uns mit der Großausstellung "Emanzipation und Konfrontation", die einen Überblick über die Kunstentwicklung von 1945 bis heute gab.

Nach einer sehr aufschlussreichen Einleitung, in der uns erklärt wurde, welche Rolle die Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg spielte, wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt.

Jede bekam eine nette Museumspädagogin, die uns half, einen Einblick in die Kunst nach 1945 zu gewinnen. Zu zweit bekamen wir den Auftrag, jeweils einen Raum der Ausstellung zu erschließen. In jedem herrschte eine andere Atmosphäre.

Wir beschrieben jeweils zwei Werke, indem wir unsere eigenen Gedanken und Assoziationen festhielten, aber auch vorgegebene Fragen beantworteten.

Nach etwa einer halben Stunde sahen wir uns die jeweiligen Räume gemeinsam an und präsentierten einander, was wir herausgefunden und entdeckt hatten!

Durch diesen Ausflug erfuhren wir Wissenswertes über das HIV-Virus und lernten, womit sich die Künstlerinnen und Künstler von 1945 bis heute beschäftigten und welche mitunter ungewöhnlichen Materialien sie verwendeten.

Denise Lagger & Bianca Loipold, 7B 

Zernattostraße 10, 9800 Spittal/Drau, T: 04762/5509, F: 04762/5509-22, Email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at









Barrierefreie Website