5B.6C - Entfaltung der eigenen Kreativität beim Ausstellungsbesuch 06/12

Die 5B und 6C besuchten die Ausstellung der Künstler Klementina Golija und Klavdij Tutta in der Galerie im Schloss Porcia. Klementina Golija ist eine feinfühlige Malerin, die es versteht, zarte Nuancen von Farbschichten mit collagierten und stark strukturierten Bruchstücken so zu verbinden, dass eine virtuelle Landschaft entsteht.

Architekturfragmente oder schiffsähnliche Gebilde scheinen durch den Raum zu schweben. Mit einer spielerischen Leichtigkeit gelingt Golija der Übergang von malerisch-lasierenden Flächen hin zu geometrisch?linearen Elementen im Bild.

Klavdij Tutta liebt es bunt, man spürt bei ihm die große Leidenschaft eines Malers, die Farben in all ihrer Pracht leuchten zu lassen.  

Wir wurden von Frau Prof. Larissa Tomassetti durch die Ausstellung geführt und waren von dem, was wir sahen, wahrlich fasziniert.

Nach der Führung durften wir unsere eigene Kreativität spielen lassen und Bilder zum Thema der Ausstellung erstellen. Einige der Bilder wurden dann von Frau Tomassetti und uns gemeinsam analysiert und besprochen.

Abschließend möchten wir noch erwähnen, dass man bei der Ausstellung die mediterrane Lebenslust und die wärmende Kraft des Sonnenlichts spürt, die lediglich durch die konzeptuelle Geometrie der raumgliedernden Quader in Zaum gehalten werden."Klavdij Tutta`s paintings are a concrete reality which is transformed into visually perceptive art through the joy of living images." (Anamarija Stibij Sajn)

Nadja Penker, Christina Wernle, 5B und Andrea Weinberger

Zernattostraße 10, 9800 Spittal/Drau, T: 04762/5509, F: 04762/5509-22, Email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at









Barrierefreie Website