Experimente mit Cola - 25.02.2009

Thema einiger Wahlpflichtfachstunden der 6C-Klasse sind biologische Experimente.

Diesmal stand ein Lieblingsgetränk vieler Jugendlicher auf dem Programm: das Cola.

Dazu machten wir einige Experimente:

Rostige Nägel wurden in Cola versenkt. Nach einer Stunde wurde untersucht, was die Zitronen-, Kohlen- und Phosphorsäure im Cola-Getränk bei den Nägeln bewirkt haben.

Der Zuckergehalt von Cola wurde mittels Geschmackstest im Vergleich zu Zuckerwasser erforscht. Aktivkohl wurde in Cola gerührt, die Suspension im Anschluss über Filterpapier filtriert und der Säuregehalt gemessen. Die Schülerinnen und Schüler setzten sich mit E-Nummern und ihrer Bedeutung auseinander.

Und als Abschluss probierten wir einen sehr bekannten Versuch aus: die Cola-Mentos-Fontäne. Nicolas stellte sich freundlicherweise als Ausführender dieses Experimentes zur Verfügung. Alle anderen hielten sich lieber in einem Sicherheitsabstand zur Colaflasche auf. Leider war die Kamera bei der ersten Flasche etwas zu langsam, die zweite Fontäne war etwas unspektakulärer, aber doch auch sehr schön. (KIC)

Zernattostraße 10, 9800 Spittal/Drau, T: 04762/5509, F: 04762/5509-22, Email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at









Barrierefreie Website