Hubertusapotheke - Einblicke in die Arbeit von Pharmazeuten - 16. und 17.02.2016

Klasse 7C:

Einen guten Überblick über die vielfältige Arbeit von Pharmazeuten bekamen die Schüler/innen der Klasse 7C am 16. Februar in der Hubertusapotheke in Spittal. Im Kundenbereich werden die Apothekerinnen durch einen modernen Roboter unterstützt, der die Medikamente an den Ladentisch bringt. Mithilfe des Roboters werden auch die Medikamente nachsortiert und auf ihre Haltbarkeit überprüft. Somit bleibt mehr Zeit für die Kundenberatung.

Im Labor wo spezielle Salben und Zäpfchen produziert werden, konnten die Schüler/innen einen Lippenbalsam und eine Pflegecreme herstellen. Genaues und sauberes Arbeiten sind hier oberstes Gebot. Beide - die Creme und der Balsam - wurden in kleine Dosen abgefüllt und die Schüler/innen durften sie mit nach Hause nehmen.

In der Teeküche bekam die Gruppe einen Einblick in die Vielfalt der Heilkräuter. Exoten unter den Kräutern wurden vorgestellt und es wurde geschnuppert und diskutiert. Welche Kräuter werden wofür verwendet? Und man kam zu dem Schluss, dass anscheinend wirklich gegen alles ein Kraut gewachsen ist.

Text und Fotos: Mag. Angelika Staats

Klasse 7A und 7B:

Wir, die Wahlpflichtfachgruppe Biologie der Klassen 7A und 7B, statteten am 17. Februar der Hubertusapotheke einen Besuch ab. Dabei durften wir sehr viel Neues und Spannendes kennenlernen und auch selbst ausprobieren.

Nachdem Herr Klaus Egger uns den "Apomat" (Roboter für die Medikamentenausgabe) und die Blisterpackmaschine erklärt hatte, durften wir im Labor bei Susanne Baier selbst Lippenbalsame und Cremen herstellen. Anschließend besuchten wir die "Teeküche", wo uns Patrick Janach spezielle Teesorten und Kräuter vorstellte - dies auf sehr lebendige und humorvolle Art.

Dieser Lehrausgang war sehr lehrreich und wir danken herzlich für die uns erwiesen Gastfreundschaft und die überaus kompetente Betreuung.

Lina Kofler und Eva Hörnler, 7B

Zernattostraße 10, 9800 Spittal/Drau, T: 04762/5509, F: 04762/5509-22, Email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at









Barrierefreie Website