Klasse 5B: Ein "Menschen ABC" nach Vorbild von Jackson Pollock

Jackson Pollock revolutionierte die Malerei mit seiner "Drip-Technik", bei der er die Farbe auf die Leinwand spritzte und tröpfelte. Sein Thema war der Kontrast. Die Werke drücken den Widerspruch zwischen Körper und Seele aus. Ihn interessierte am meisten das Unbewusste als Quelle der Kunst. Ursprünglich fand er in den Zeichen der Indianer die Verbindung zwischen Unbewusstem und künstlerischem Ausdruck.
Pollocks Bilder hängen heute in den großen Museen von Amerika und Europa.

"Drip-Technik" von Jackson Pollock

Der musikalische Teil der 5B veranstaltete eine Stunde zu Ehren des Künstlers Jackson Pollock. Das Thema mit dem wir uns beschäftigen war "Menschen ABC - Action Painting". Mit "Action Painting" (wörtlich übersetzt: Aktionsmalerei) wird eine Form gegenstandsloser Malerei umschrieben, bei der der Prozess des Malens, die gestische Aktion des Malers, das Bild in seiner Wirkung maßgeblich bestimmen.

Am Anfang der Stunde holten wir unsere Plastikschutzbekleidung und zogen sie an. Es war ziemlich lustig anzusehen, wie unsere Schulkameradinnen in den weißen "Raumfahreranzügen" herumstapften.

Wir bekamen einen Zettel, wo wir sehen konnten, wie wir die verschiedenen Buchstaben mit unseren Körpern darstellen können. Dadurch wurden wir sehr inspiriert und teilten uns auch gleich in Gruppen ein. Zuerst legten sich zwei Schülerinnen als "A" auf.

Verkrampft, aber lachend lagen sie auf dem 5x3 Meter Plakat und wurden von den anderen Schülerinnen mit Farbe bespritzt.

Nach dem "A" folgte das aus drei Schülerinnen dargestellte "R", zum Schluss wurde das "T" geformt.

Nun konnten wir am Plakat unsere Menschenbuchstaben bewundern und brachten somit unsere Emotionen in der Unmittelbarkeit des Malvorgangs zum Ausdruck. In einem abschließenden Prozess könnte man das Bild noch mit spontan gesetzten Zeichen überarbeiten.

"ART" im "Menschen ABC"

Nadja Penker, Christina Wernle, Andrea Weinberger

Zernattostraße 10, 9800 Spittal/Drau, T: 04762/5509, F: 04762/5509-22, Email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at









Barrierefreie Website