Kreative Botanik im Wahlpflichtfach Biologie

Welche Anpassungsstrategien haben Pflanzen für ihren Lebensraum entwickelt? Wie können Wasserpflanzen im Gebirgsbach der starken Strömung standhalten und wie schützen sich Pflanzen gegen Tierfraß?

Mit diesen und vielen anderen Fragen haben sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 6A und 6B im Wahlpflichtfach Biologie beschäftigt. Um Antworten zu finden, wurden unter dem Motto "Erfinde eine Pflanze"  Fantasiepflanzen, die speziellen Anforderungen gerecht werden sollten, entworfen und gebastelt.

Erfinde eine Pflanze!
Mit Ideenreichtum und Kreativität erarbeiten die Schüler/innen Anpassungsstrategien von Pflanzen.

Die Kreativität der Schüler/innen war enorm, und es sind schöne Kunstwerke entstanden: rasenmäherfeste Pflanzen, Pflanzen mit Wasserspeichervorrichtungen und solche, die Orkanen standhalten können.

Pflanzen, die Insekten
und Vögel anlocken
Durch ein spezielles Wurfgeschoss fliegt die Bohne über einen Meter weit!

Das Interesse und die Begeisterung waren geweckt, und so wurde die Frage nach den Möglichkeiten der Samenverbreitung bei Pflanzen ebenfalls durch kreatives Gestalten gelöst. Die Schüler/innen haben Bohnen mit verschiedenen Verbreitungsmechanismen versehen.

Die Aufgaben lauteten zum Beispiel: Verändere die Bohne so, dass sie einen Meter weit fliegen kann, oder verändere die Bohne so, dass sie von Vögeln gefressen wird und verändere die Bohne so, dass sie mindestens 6 Minuten an einem Menschen oder Tier haften bleibt.


Kreativität und Kunst haben den Schüler/innen geholfen Anpassungsstrategien von Pflanzen zu verstehen.

Mag. Angelika Staats

Zernattostraße 10, 9800 Spittal/Drau, T: 04762/5509, F: 04762/5509-22, Email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at









Barrierefreie Website