Spittaler Auen

Anfang Juni war die Wahlpflicht-Gruppe (Bio+) der 7C in den Spittaler Auen unterwegs. Entlang der rund 2,5 Flusskilometer konnten einige Erfolge der Renaturierungsmaßnahmen der letzten Jahre an Ort und Stelle besichtigt werden.

Der schmale, aber ökologisch wertvolle Vegetationsstreifen (linksufrig) präsentierte sich in all seiner Pracht, wobei vor allem an einigen Stellen mächtige Silberweiden dominieren. Weiter überaus sehenswert waren die Gleit- und Prallhang-Abschnitte sowie die üppig entwickelte Kraut- und Strauchschicht.
Text und Fotos: Team 7C (BIO+)

Zernattostraße 10, 9800 Spittal/Drau, T: 04762/5509, F: 04762/5509-22, Email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at









Barrierefreie Website