Die Schüler und Schülerinnen der 6B-Klasse sahen sich die Ausstellung der Sommerhausarchitektur in der Fachhochschule Spittal an, wobei Herr DI. Dr. Peter Nigst, Studiengangsleiter der Architektur, die moderne Holzarchitektur demonstrierte und einen spannenden Einblick in die Vielfalt des zeitgenössischen Holzbaus gab.

Bauten für die Sommerfrische spielen im 20. Jahrhundert eine wichtige Rolle in der europäischen Architektur. Dabei ist zu beobachten, dass sich wieder ein Trend zu einfacheren Bauten aus Holz abzeichnet, ganz bewusst wird die Nähe zur Natur gesucht. Bei der Sommerhausarchitektur wird eine klare Formensprache gewählt.

Die Ausstellung zeigt eine Reihe jüngerer Projekte aus Finnland und Österreich in Holzbauweise, die sich dem Thema Freizeithaus widmen. Die jungen Architektinnen und Architekten demonstrieren einen deutlichen Bezug zur Avantgarde und weisen eine enge Verbundenheit zum Thema Landschaft und Natur auf. Die Projekte zeigen eine neue kreative Umsetzung des Holzbaus. Einige der Werke haben bereits Architekturauszeichnungen erhalten.

Hilgarter Janine, Meißnitzer Corinna, Mölzer Elena, 6B und Andrea Weinberger

Zernattostraße 10, 9800 Spittal/Drau, T: 04762/5509, F: 04762/5509-22, Email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at









Barrierefreie Website